Urteil

Kanzlei Helge Petersen & Collegen erringt nach Jahren 100% Erfolg für Kapitalanleger!

Kassel – In einem langwierigen Rechtsstreit hat die Kanzlei Helge Petersen & Collegen einen bemerkenswerten Erfolg für ihre Mandanten erzielt. Das Landgericht Kassel verurteilte die Beklagte nach einer umfangreichen Beweisaufnahme zur Zahlung von ca. 70.000 Euro zuzüglich aller Kosten und Zinsen (Aktenzeichen 4 O 1592/19 vom 24.04.2024).

Der Fall war komplex und erforderte akribische Recherche und Argumentation seitens der Kanzlei Helge Petersen & Collegen. Die Anwälte der Kanzlei konnten lückenlos nachweisen, dass die Beklagte die Kapitalanleger geschädigt hatte.

Das Urteil können Sie >> hier einsehen

Akribische Arbeit und Expertise zahlen sich aus

„Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg für unsere Mandanten“, so Rechtsanwalt Helge Petersen. „Dieser Fall zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, sich im Bereich des Kapitalanlagebetrugs von spezialisierten Anwälten vertreten zu lassen.“

Der Sieg vor dem Landgericht Kassel ist ein weiterer Beleg für die Kompetenz und Erfahrung der Kanzlei Helge Petersen & Collegen im Bereich des Kapitalanlegerschutzes. Die Kanzlei hat bereits zahlreiche Verfahren in diesem Bereich erfolgreich abgeschlossen und konnte ihren Mandanten so zu Schadensersatzzahlungen in Millionenhöhe verhelfen.

Haben Sie Fragen zum Thema Kapitalanlagebetrug?
Die Kanzlei Helge Petersen & Collegen bietet eine kostenlose Erstberatung an. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, um einen Termin zu vereinbaren.

 


Die Fachkanzlei Helge Petersen & Collegen ist auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts seit Jahren bundesweit erfolgreich für geschädigte Anleger aktiv. Tausende Urteile und Vergleiche bürgen für Anlegerschutz auf höchstem Niveau. Kontaktieren Sie uns gern.

Wir sind für Sie in Kiel, vor Ort sowie deutschlandweit tätig.

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf:
Telefon: Kiel: +49 (0)431/260 924-0
Fax: Kiel: +49 (0)431/260 924-24
E-Mail: info@helgepetersen.de